Archiv des Autors: Stefan

Open Source bei Blog und Podcast

OpenSourceEigentlich schon immer ein großes Thema für viele, nach den Snowden-Enthüllungen erst recht: Freie und sichere Software. Wir haben ja erst im Sprechanfall-Podcast drüber geredet und ich möchte das Thema hier noch ein wenig ausführlicher behandeln und darf stolz berichten, Couch-Entertainment und Sprechanfall sind erfolgreich auf freie Software umgestiegen.

Gut, der Prozess des Recherchierens und Ausprobierens ist noch lange nicht abgeschlossen, aber nach den letzten Monaten, in denen ich mich bewusster und intensiver mit Software-Alternativen beschäftigt habe, hat sich einiges verändert. Da haben die Snowden-Enthüllungen bei mir schon etwas bewirkt. Ich habe jetzt keine Angst vor Überwachung und bin nicht, wie so manche, paranoider geworden, sondern meine Intension war einfach, mich bewusster im Internet zu bewegen und auch mal andere Dienste und Software zu nutzen. Denn wie auch im Sprechanfall erwähnt, man kann es sich einfach machen und sich von gewissen Firmen monopolisieren lassen. Oder man schenkt den vielen Menschen da draußen einmal Beachtung, die transparent, offen und für das Allgemeinwohl Software und Dienste entwickeln und diese natürlich auch ohne kommerziellen Hintergedanken der Welt frei zu Verfügung stellen. Alle Dienste und Software, von denen ich hier erzählen werde, sind gratis und Open Source, außer ich erwähne etwas anders.

Weiterlesen

Before Watchmen oder Wie man die Cashcow zu Tode melkt

800px-Watchmen_Smiley

WATCHMEN, 1986 geschrieben von Alan Moore und gezeichnet von Dave Gibbons ist unbestritten einer der Klassiker der Comic-Geschichte. Auch finanziell hat sich das Werk für die Beteiligten gelohnt, aber wer den Hals nicht voll bekommt, der muss sich etwas Neues überlegen.

 

 

Weiterlesen

Zwischen Trollen, Scheißestürmen und falscher Kundenzufriedenheit

XboxPSDas Internet ist Troll-Land und gebeutelt mit Scheißestürmen und für viele Firmen ist es doch auch #Neuland. Freie Meinungsäußerung ist ein heiliges Gut, aber bitte denkt doch kurz mal nach, bevor ihr mit Scheiße werft! Wie geht die alte Redewendung? Wer bei sich vorm Rechner sitzt, soll nicht mit Scheiße werfen oder so. Es folgt ein Counter-Shitstorm oder meine zwei Cent zum Thema „Next-Gen-Konsolen“.

Weiterlesen

Vortrag: Tim Pritlove über das Podcasten

Es ist zwar schon ein wenig her, dass in Berlin die siebte digitale Konferenz der digitalen Gesellschaft re:publica stattfand, aber einen Vortrag sollte man schon gesehen haben. Alle, die sich für das Thema Podcast interessieren, egal ob man selbst podcastet, gerne Podcasts hört oder einmal wissen will, was es mit diesem „Internet Radio“ auf sich hat, dem sei der Vortrag vom „professionellen Amateur“ und leidenschaftlicher Podcaster Tim Pritlove.

Tim Pritlove: „Die Wiederentdeckung der Langsamkeit – Warum Podcasts funktionieren“
(Dauer: 57 min 30 sek)

XCOM: End Unknown

Da ist es endlich wieder das fast vergessene Genre des rundenbasierten Strategiespiels. Fast schon wehmütig erinnert man sich zurück an die Zeiten, wo man Battle Isle oder die alten XCOM- oder UFO-Teile bis tief in die Nacht gespielt hat. Danach kam kaum noch etwas Vergleichbares, was in Erinnerung geblieben wäre.

Weiterlesen

Das Finale der Altherren-Nerds: Extraleben III – Endboss

Konstantin Gillies geht in die letzte Runde der Extraleben-Trilogie. Wir haben den Controller zur Seite gelegt und „Endboss“ gelesen. Eine ansehnliche Buchreihe popliterarischer Unterhaltung geht hiermit zu Ende. In Endboss geht es um alles, die zwei Altherren-Nerds retten mal wieder die Welt und machen einige verschwörungsfanatische Entdeckungen.

 

 

Weiterlesen

Hitman – PR Guerilla

Seit einigen Wochen sucht eine im Verborgenen arbeitende PR-Abteilung Games-Redaktionen, Autoren und Blogger heim. Der erste Anschlag nahm kaum einer wahr. Der Zweite war schon deutlicher und spätestens mit dem aktuellen Angriff, wird vielen klar, die meinen es ernst!

Weiterlesen

Pädagogisch Wertvoll: Crysis 2

Letztens Im April war es ja mal wieder soweit, Deutsche Politiker nehmen wieder das Unwort „Killerspiele“ in den Mund und kritisieren den „Deutschen Computerspielpreis“. Nur diesmal war alles ein wenig anders / zwar war die Intention der CDU/CSU anders als meine, aber ich kritisiere die Auswahl der Jury genauso. Crysis 2 ist bestes deutsches Spiel? Was haben die geraucht?

Weiterlesen