SPR030 Old School But Good School

Neues von der Couch – Mit der 30. Ausgabe vom Sprechanfall präsentieren wir den neusten Scheiß, den wir auf der Couch konsumiert haben. Ganz nach dem Motto “Old School But Good School” haben wir ein paar neue und alte Perlen im Gepäck, die man nicht unbedingt uneingeschränkt empfehlen kann. Da wäre ein untergangenes Japano-Spiel-Fragment, die Wiedergeburt eines totgelaubten Genres, mehr Japan-Trash, ein frustrierendes Pixel-Art Experiment, eine komische Neuauflage eines Klassikers und Nic ist beeindruckt von Film-Lokomotiven aus den 30ern.

Sprechanfall #30 – Old School But Good School (1h 24min)
Das Lied vom Intro heißt “Bilder im Kopf (Vincet-Lee-Remix)” von Vincent Lee –> Website

Min 0 ~ 2: Begrüßung
Min 2 ~ 17: D4: Dark Dreams Don’t Die – Ein Fragment (Spiel)
Trailer
Min 17 ~ 25: Tesla Effect: A Tex Murphy Adventure (Spiel)
Trailer
Min 25 ~ 39: Earth Defence Force 2025 (Spiel)
Trailer
Min 39 ~ 48: Gods Will Be Watching (Spiel)
Trailer
Min 48 ~ 66: The Warriors (Film) und andere BluRay-Unfälle
Trailer
Min 66 ~ 80: Bestie Mensch (Film)
Bestie Mensch @ Wiki 
Min 80 ~ 84: Verabschiedung

Der Jazz-Song heißt “Night Voices” von Somewhere off Jazz Street aus dem Album “Stories from Midnight Streets” -> Jamendo

Die Soundeffekte stammen von Natalie Kirk

2 Gedanken zu „SPR030 Old School But Good School

  1. Pingback: Sprechanfall #33 - Star Wars und anderer Trash | Couch-Entertainment.de

  2. Pingback: Xbox-Games To-Do-List für Glu3 - Couch-Entertainment.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.