SPR023 Asia Kino

Thema – Die Nummer 23 vom Sprechanfall ist ein Sprechanfall der Superlative! Der am längsten geplante Sprechanfall, der am meisten verschobene Sprechanfall und mit knapp zweieinhalb Stunden Laufzeit, der längste ever. Doch damit nicht genug, wir haben einen neuen Jingle und endlich ein Logo! Wenn das mal nichts ist. Achja, wir sprechen übrigens über Asia Kino. Über unsere Lieblingsfilme, die Unterschiede zum West-Kino, unser erstes Mal und wir haben es von Remakes und den Einfluss der Asiaten auf unser bekanntes Kino. Yatta!

Sprechanfall #23 (2h 31min)
Das Lied vom Intro heißt “Bilder im Kopf (Vincet-Lee-Remix)” von Vincent Lee –> Website
Min 0 ~ 4: Begrüßung, Einführung und Grüße
Min 4 ~ 14: Das erste Mal
Akira
Fanprojekt Akira als Realfilm
John Woo – A Better Tomorrow
Min 14 ~ 28: Takeshi Kitano – Hana-bi
Hana-bi
Sonatine
Zatoichi
Kitano Fanseite
Min 28 ~ 36: Kim Ki-duk – Seom
Kim Ki-duk
Seom – The Isle
Min 36 ~ 42: Takashi Miike – Gozu
Takashi Miike
Gozu
Min 42 ~ 52: Chan-wook Park – Oldboy
Chan-wook Park
Oldboy
Min 52 ~ 60: Kim Ki-duk: Spring, Summer, Autumn, Winter… and Spring
Spring, Summer, Autumn, Winter… and Spring
Min 60 ~ 76: Kurosawa und die Wirkung auf den Westen
Akira Kurosawa
Die glorreichen Sieben
Die sieben Samurai
Reservoir Dogs
Kill Bill
Lady Snowblood
Tatort – Im Schmerz geboren
Min 76 ~ 87: Takashi Miike: Audition
Audition
Min 87 ~ 103: Takeshi Kitano: Kikujiros Sommer
Kikujiros Sommer
Min 103 ~ 108: Wong Kar-Wai: Fallen Angels
Wong Kar-Wai
Fallen Angels
Min 108 ~ 128: Asia-Regisseure in Hollywood
John Woo
Hard Boiled / Stranglehold
Face/Off
Chan-wook Park – Stoker
Jackie Chan
Min 128 ~ 142: Remakes von Asia-Filmen
The Departed vs. Infernal Affairs
The Ring vs. Ringu
The Grudge vs. Ju-On
Für eine Handvoll Dollar
Last Man Standing
Min 142 ~ 148: Einflüsse und Unterschiede im West-Kino
The Matrix
Min 148 ~ 152: Fazit, Schleimerei und Verabschiedung

 

 

4 Gedanken zu „SPR023 Asia Kino

  1. Christian

    Ich hinterlass jetzt mal einen Kommentar, da ihr euch so sehr welche wünscht. Falls es ein Gewinnspiel/Verlosung/Raffle/odersonstwas gibt, aka *free swag*, her damit! Ich will dabesein, vornedrin und mittendabei, sozusagen!

    Antworten
    1. Stefan Beitragsautor

      Nun ja… der Bruce Willis. Für mich wurde er als Mensch (Nicht als Schauspieler) unsympathisch, schlicht und einfach weil er sich für den Irak-Krieg ausgesprochen hat. Da gab er sich halt als Top-Patriot.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.