Schlagwort-Archive: Kritik

Angry Birds – Die niedlichen Wutbürger

The Angry Birds Movie: Auf den ersten Blick ein kindgerechter Slapstick Animationsfilm, inspiriert von der beliebten Spielereihe. Viel Situations-Komik und Sprachwitze und eine recht simple Story um Freiheit und persönliche Selbstentfaltung. Lässt man die Story aber mal genauer Revue passieren, kommen mir da PEGIDA, Wutbürger, böse Einwanderer und Bügerwehren in den Sinn. Hopalla, was ist da passiert?

Weiterlesen

Sprechanfall #49 – Reisen und Radios

Synchronskonsum – Nic, Christian und Stef haben sich mal wieder an einen reinen Synchronkonsum gewagt und sich zwei kleinen Spiele angenommen: Das PlayStation-Exklusive und schon etwas ältere “Journey” und das recht neue Indie-Game “Oxenfree”. Hört sie erzählen, deuten und bewerten!

Weiterlesen

Mad Max – Mitläufer und Sündenbock

Mad Max ist eigentlich ein überraschend gutes Spiel geworden. Warum es trotzdem und auch sinnbildlich für so viele moderne Großproduktion wieder mal alles falsch macht, möchte ich euch hier einmal erzählen. Und ja, Phil Owen ist an allem Schuld!

Phil Owen… das ist der Typ, dessen Buch „WTF is wrong with videogames“ ich neulich gelesen habe. Einen Bericht dazu gab’s ja schon. Nicht, dass er mir großartig etwas Neues erzählt hätte, aber der Kerl hat es geschafft, mir mal wieder mehr darüber bewusst zu werden, was mich an modernen Videospielen eigentlich so stört in letzter Zeit und bisher nicht wirklich in Worte fassen konnte.

Aber dank dem ollen Owen kann ich das jetzt nun, vermutlich.

Weiterlesen

The Force awakens again – Ein Fanservice?

Kritik-Kritik! ‘Star Wars – The Force Awakens’, lang entgegengefiebert, hohe Erwartungen und nun in den Kinos. Die, die ihn schon gesehen haben, sagen meist schlicht: „Das war Fanservice!“. War es das? Und was ist eigentlich „Fanservice“?

Weiterlesen

Sprechanfall #41 – Passioniertes Suchtverhalten 2015

Noch einmal sprechen wir wild und unkoordiniert und schauen noch mal in kurzer und knapper Manier auf das Jahr 2015 zurück. Eigentlich hätte es länger dauern sollen, aber die Technik war schon im Urlaub und jedenfalls, viel Spaß!

Weiterlesen

Mein Headset-Dilemma

Bisher war alles gut. Das Wohnzimmer wurde pompös mit der 5.1 Surround Anlage beschallt, während mir die virtuellen Kugeln um die Ohren pfiffen. Wie es sich gehört eben. Jedoch kommen irgendwann gewisse Umstände, in denen man anfangen muss Rücksicht zu nehmen, auf neue kleine Mitbewohner zum Beispiel, die schon früh ins Bett müssen. Ohne Sound ist auch keine Lösung und man ist auch in gewisser Weise verwöhnt, also muss ein Headset her und die Ansprüche sind natürlich erst mal hoch. Willkommen in meinem Headset-Dilemma.

Weiterlesen

WTF is wrong with Video Games?

Phil Owen, ein US-Gamesjournalist, der nach fünf Jahren professionellem Schreiben in der Fachpresse entnervt wieder das Handtuch geworfen hat, rechnet nun mit seinem Buch „WTF is wrong with Video Games“ knallhart mit Videospielen an sich, der Industrie, den Spielern und dem Gamesjournalismus ab. Denn, Spiele sind keine Kunst und die Industrie weigert sich erwachsen zu werden.

Weiterlesen

Das Finale der Altherren-Nerds: Extraleben III – Endboss

Konstantin Gillies geht in die letzte Runde der Extraleben-Trilogie. Wir haben den Controller zur Seite gelegt und „Endboss“ gelesen. Eine ansehnliche Buchreihe popliterarischer Unterhaltung geht hiermit zu Ende. In Endboss geht es um alles, die zwei Altherren-Nerds retten mal wieder die Welt und machen einige verschwörungsfanatische Entdeckungen.

 

 

Weiterlesen

Neues von der Couch: Xbox 360 Controller “Special Edition”

Kennt ihr das Problem mit dem Steuerkreuz des Xbox 360 Controllers? Schon mal versucht die ganzen speziellen Moves der Street-Fighter-Kämpfer zu schaffen? Viel geflucht? All die Jahre des Meckerns haben nun bei Microsoft scheinbar doch gefruchtet, zumindest ein bisschen. Anfang März kam nun endlich der neu angekündigte Controller auf den deutschen Markt. Er ist nun schon seit einiger Zeit auf der Couch von Couch-Entertainment.de im Einsatz.

Weiterlesen

Zeitlupe und Nazi-Eulen: Kino-Kurzkritik

Letztens war ich spontan im Kino, Die Legende der Wächter stand auf dem Programm. Ein Kinderfilm von Zack „Gewaltorgie-in-Zeitlupe“ Snyder, das klang nach einem interessanten Experiment. „Leider nur in 3D verfügbar“ stand auf dem Plakat, was fünf Euro Brillensteuer extra bedeutete. Zur Feier des Tages schnauzten wir da die arme Verkäuferin wegen der übertrieben Preise mal nicht an. Macht insgesamt 13€! Dafür könnte man sich schon eine BluRay leisten…

Weiterlesen