Archiv der Kategorie: Gesellschaft

Angry Birds – Die niedlichen Wutbürger

The Angry Birds Movie: Auf den ersten Blick ein kindgerechter Slapstick Animationsfilm, inspiriert von der beliebten Spielereihe. Viel Situations-Komik und Sprachwitze und eine recht simple Story um Freiheit und persönliche Selbstentfaltung. Lässt man die Story aber mal genauer Revue passieren, kommen mir da PEGIDA, Wutbürger, böse Einwanderer und Bügerwehren in den Sinn. Hopalla, was ist da passiert?

Weiterlesen

WTF is wrong with Video Games?

Phil Owen, ein US-Gamesjournalist, der nach fünf Jahren professionellem Schreiben in der Fachpresse entnervt wieder das Handtuch geworfen hat, rechnet nun mit seinem Buch „WTF is wrong with Video Games“ knallhart mit Videospielen an sich, der Industrie, den Spielern und dem Gamesjournalismus ab. Denn, Spiele sind keine Kunst und die Industrie weigert sich erwachsen zu werden.

Weiterlesen

Warum wir mehr Zombie-Szenarien brauchen

Der zweite Text zum Zombie-Doublefeature von Daniel und Stefan. Diesmal erklärt Stefan, warum wir mehr Zombies brauchen.

Zombies, Untote, Infizierte oder wie sie auch immer genannt werden, sind derzeit hoch im Kurs um einen Film, Games oder Buch mit einem beklemmenden Szenario zu versorgen. Ich persönlich kann davon noch lange nicht genug bekommen, anders als viele, denen die Untoten-Seuche langsam zu viel wird. Doch Zombies sind wichtig, denn kaum ein Szenario ist näher an der Realität als die Toten, die zurückkehren.

Weiterlesen

Sprechanfall #37 – Gefängnis

Thema – Die Insassen des Sprechanfalls haben mal wieder ein Thema behandelt. Soma, Nic und Stev palavern, was sie so zum Thema Gefängnis wissen, schweifen auch wie gewohnt ab und versuchen dann noch Film und Spiel mit dem Zuchthaus zu verknüpfen. Ob das so gut klappt, hört ihr in Episode 37. Viel Spaß!

Weiterlesen

#gamers4refugees: Für Hilfesuchende, gegen Arschlöcher

Liebe Mitmenschen,

derzeit erlebt Europa einen starken Strom an Flüchtlingen aus sehr vielen Krisenregionen der Erde. Und wir, als Bürger, einer der reichsten und wohlhabendsten Regionen der Welt haben die Pflicht Vertriebenen Schutz zu gewähren. Dabei kann jeder helfen, egal ob Gamer, Blogger oder einfach nur als ordentlicher Bürger. Wir von Couch-Entertainment und Sprechanfall möchten dazu aufrufen mit zu machen.

Weiterlesen

Foucaults Machttheorie und der Film „Das Experiment“ – 2/2

Der folgende Text basiert auf einem wissenschaftlichen Essay aus meinem Soziologie-Studium und wird hier in gekürzter und leicht überarbeiteten Form wiedergegeben. Es behandelt die Macht-Theorie des französischen Philosophen, Psychologen, Historiker und Soziologen Michel Foucault, angewandt auf Hirschbiegels Film „Das Experiment“ von 2001 und der heutigen Überwachungs-Gesellschaft.

Im zweiten Teil sehen wir, wie das Panoptikum im Film „Das Experiment“ umgesetzt wurde und wie Widerstand gegen die Macht ausgeübt wird. Dem folgt ein Fazit des Panoptikums und Foucaults Machttheorie anhand der Überwachung in der heutigen Gesellschaft.

Weiterlesen

Foucaults Machttheorie und der Film „Das Experiment“ – 1/2

Es wird etwas wissenschaftlich auf Couch-Entertainment. Der folgende Text basiert auf einem wissenschaftlichen Essay aus meinem Soziologie-Studium und wird hier in gekürzter und leicht überarbeiteten Form wiedergegeben. Es behandelt die Macht-Theorie des französischen Philosophen, Psychologen, Historiker und Soziologen Michel Foucault, angewandt auf Hirschbiegels Film „Das Experiment“ von 2001 und der heutigen Überwachungs-Gesellschaft.

Im ersten Teil wird der historische Wandel der Bestrafung behandelt und einer neue Machtausübung. Es folgen die drei Prinzipien der Inhaftierung im modernen Gefängnis.

Weiterlesen

Fallout Anthology – Wenn die Packung nicht zum Inhalt passt – Teil 2

Und wieder passend zum heutigen 70jährigen Jubiläum des zweiten Atombomben-Einsatzes auf Nagasaki, hat sich unser Gastautor Daniel von Computerspielarchäologie.de seine Gedanken über die Verpackung der im Herbst erscheinenden Fallout Anthology weiter gesponnen. Teil 1 des Artikels findet ihr hier.

Weiterlesen

Fallout Anthology – Wenn die Packung nicht zum Inhalt passt – Teil1

Passend zum heutigen 70jährigen Jubiläum des ersten Atombomben-Einsatzes auf Hiroshima, hat sich unser Gastautor Daniel von Computerspielarchäologie.de Gedanken über die Verpackung der im Herbst erscheinenden Fallout Anthology gemacht. Warum die Verpackung nicht ganz zum Inhalt passt und wer eigentlich hinter der Firma Bethesda steht, erzählt er euch in seinem Artikel (1/2).

Weiterlesen